Docklands neuer People's Market: Gähnende Leere statt pralles Leben

Der neue People´s Market & Flea in den Docklands zieht momentan nur wenige Besucher anMärkte gibt es in Melbourne in Hülle und Fülle - angefangen von der Touristenattraktion Queen Victoria Market bis hin zum Camberwell Market, einem Muß für alle Flohmarkt-Fans.

Neu auf der Liste der Melbourner Märkte ist jetzt der "People´s Market & Flea" in den Docklands. Jeden Samstag von 10 bis 21 Uhr wollen Veranstalter Niki und Stehpen Filipovic Melbournians und Touristen an das Ende des Docklands Drive locken. Hier gibt´s frische Farmprodukte, aktuelle Kunst, alten Trödel, Essen aus aller Herren Länder und Live Musik. Das alles in ausrangierten, liebevoll renovierten Schiffscontainern. Klasse Idee! Aber wo sind die Besucher? Deutsche in Melbourne hat sich umgesehen.

People´s Market: Eine klasse Markt-Idee mit findigem Markt-Konzept

Die Idee ist fantastisch: Ein großes, brach liegendes Asphalt-Grundstück am langweilig-häßlichen Ende des Docklands Drives im20 alte Schiffscontainer sind für den neuen Markt in den Melbourner Docklands umgebaut worden zu Bars und Kunstcontainern Schatten der Bolte Bridge bekommt ein modernes dynamisch-freundliches Gesicht und erwacht einmal in der Woche zum Leben. Zu Melbournes größtem Wochen- und Flohmarkt soll es avancieren. 453 - 507 Docklands Drive soll die neue Wochenend-Attraktion der Docklands werden und Melbournians sowie Touristen endlich in eine Gegend ziehen, in der Ladenbesitzer seit Jahren darum kämpfen, Kunden in ihre Geschäfte zu locken.

Ausgedacht hat sich die Idee das Geschwisterpaar Niki und Stephen Filipovic, 23 und 25 Jahre jung, das in Taylors Lake in der Nähe von Melbourne aufwuchs. Auch ihr Markt-Konzept ist großartig: Was paßt besser zu einem Markt in den Docklands als alte Schiffscontainer? 20 von ihnen dienen nicht nur als Kulisse auf dem riesigen Marktgelände, das zudem ausreichend Parkmöglichkeiten anbietet. Für den neuen Melbourner "People´s Market and Flea" sind sie seit Mitte März 2012 in Paella-Küchen, Bars und sogenannte COMAs - Container of Modern Art - umgerüstet und teilweise auf einander gestapelt worden.

Viel versprechender Mix: Farmer, Floh- und Kunstmarkt mit Live Musik ...

Neben Farmprodukten gibt es beim neuen Markt in Melbournes Docklands auch Kunst im ContainerUnd um möglichst viele und diverse Kunden und Kundinnen anzulocken, haben Niki und Stephen Filipovic den Marktplatz sowie den Markttag einfach unterteilt. Ab 10 Uhr bis 14 Uhr bieten Farmer unter anderem frisches Obst, frisches Gemüse, Blumen und Milchprodukte an. Gleichzeitig kann von 10 bis 16 Uhr auf dem People´s Flea Markt, dem Flohmarkt, nach Kitsch, Trödel und Schnäppchen gesucht werden. Von 10 bis 21 Uhr sind die Container geöffnet, damit sich Besucher mit Kunst, Kaffee, Bier, Sekt, Saft, Tacos, Burgern, Brat sausages, Pfannkuchen aus Holland oder Frühlingsrollen aus Vietnam versorgen können.

Seit kurzem, genauer gesagt vergangenem Samstag, 7. April, gibt´s ab 16 bis 21 Live Musik dazu, die auf einer kleinen Bühne zwischen den Containern präsentiert wird und für Atmosphäre sorgen soll. Mit dem Slogan "When the sun goes down, the lights go on", hatten die Veranstalter optimistisch geworben. Die Realität sah anders aus: Fünf Bands waren angekündigt für die Opening Night des Musikparts des neuen Peoples´s Market in den Docklands. Hätte man alle Bandmitglieder zusammen gezählt, wäre ihre Summe jedoch vermutlich höher als die Anzahl der Marktbesucher gewesen.

Verheerende Realität: Publikum und Kundschaft bleiben ausLeider leer: der Platz zwischen den Containern am Ende des Docklands Drive während des People´s Market

Bis auf einige kleine Grüppchen, die sich um ein oder zwei Tische scharrten, herrschte kurz vor Sonnenuntergang gähnende Leere zwischen, vor und in den Containern. Und während ein oder zwei der Coma-Kunst-Container noch geöffnet waren und auf Besucher warteten, waren andere Container bereits geschlossen.

DiM-Fazit: Tickets für den People´s Market am New Quay in den Melbourner Docklands, die normalerweise $ 5 kosten, besser nicht online im Voraus kaufen. Über Menschen, die am Eingang zur neuen Melbourner Container-Location Schlange stehen, braucht man sich momentan noch keine Gedanken machen.

Ab Oktober: Cirque du Soleil versus People´s Market

Noch bis zum September wird der People´s Market in den Docklands jeden Samstag stattfindenOb die Geschwister Filipovic wirklich unglücklich sind, wenn sie Ende September die Schiffscontainer wieder abbauen müssen, um dem Cirque du Soleil zu weichen, dem der Platz ab Oktober 2012 versprochen ist, wird sich zeigen. Vielleicht geht dann endlich die Sonne über den Docklands auf ...

Weitere Informationen zu dem neuen Markt gibt es auf der Website des People´s Market and Flea.

Kontakt: