Kostenloser Workout für Body & Mind: Tai Chi am Federation Square

Von Alt bis Jung: Tai Chi am Federation Square

Alltag in Melbourne muß nicht sein! Die Stadt hat zu viel zu bieten. Warum sich nicht einfach mal etwas Gutes tun und die kostenlosen Tai Chi Sessions am Federation Square morgens vor der Arbeit ausprobieren? Claudia Raab war für Deutsche in Melbourne dabei!

In Vietnam üblich: Tai Chi am frühen Morgen

Es gibt Momente, die sind so überraschend, dass man sie nie wieder vergißt. Der Moment exakt um 5:07 Uhr am Morgen des 23. September 2014 am Ufer des Hoan Kiem Sees in Hanoi in Vietnam ist einer der solchen für mich. 20 Minuten zuvor hatte ich mich leise aus unserem Hotel gestohlen, in dessen Lobby die Angestellten noch auf ihren Matrazen schliefen. In meinem Running Outfit schlängelte ich mich im Laufschritt an Verkäufern und Verkäuferinnen, die ihre Früchte und Gemüse, ihren Fisch und ihr Fleisch vor sich auf dem Tai Chi in VietnamGehweg ausgebreitet hatten, entlang und wich unzähligen Rad- und Mopedfahrern und -fahrerinnen in den schmalen Gässchen aus, die hinunter zum See führten. Nur noch eine scharfe Kurve und dann würde er vor mir liegen: Der See mit dem breiten Gehweg um ihn herum, auf dem ich in Ruhe in aller Herrgottsfrühe ungestört rennen konnte.

Wie ungeheuerlich hatte ich die geradezu sportliche Fanatik der Bewohner und Bewohnerinnen Hanois unterschätzt. Um 5:07 Uhr morgens war das Ufer des Sees bereits in Beschlag genommen von Sporttreibenden bis ins höchste Alter: Von Läufern wie ich, von Volleyballspielern, die überall ihre Netze zwischen Bäumen oder Laternenpfählen aufgespannt hatten, von Tänzern und Tänzerinnen, die zu lauter Musik aus kleinen Tranistor-Radios als Paare oder allein Walzer oder Tango tanzten. Von Badminton- und Fußball-Teams, die sich um die Bälle stritten. Und mitten drin geradezu surreal diejenigen, die scheinbar unberührt vom Trubel um sie herum in vollster Konzentration und mit größter Hingabe und Anmut im Gleichklang ihrer Gruppe ihre formvollendeten, fließenden Tai Chi-Bewegungen praktizierten.

Seit Jahren am Federation Square möglich: Tai Chi

Seit über zwei Jahren trage ich das Bild der zwei Vietnamesinnen mit mir, die ihr anmutiges Tai Chi-Ritual vor der Stille des Wassers absolvieren, und denke mir wie wundervoll es wäre, meinen Körper und Geist in solch friedvoller Form sanft zu wecken und zu strecken. Kostenloses Tai Chi wird am Federation Square in Melbourne angebotenHeute endlich ist es soweit: Dank Tai Chi Australia, Melbournes Federation Square und Judy. Es ist Dienstag morgen 7:33 Uhr und ich habe es endlich geschafft, zum wöchentlichen Tai Chi-Training, das hier kostenlos seit sage und schreibe elf Jahren angeboten wird. Rund 25 Menschen haben sich bereits vor mir aufgestellt, um Judys Bewegungen und Kommandos zu sanfter chinesischer Musik zu folgen. Rund 10 Minuten später haben sich ebenso viele Tai Chiler hinter mir in die Reihen, die wir formen, eingereiht.

Wir sind eine Gruppe aus etwa gleich vielen Männern und Frauen im Alter von etwa 22 bis etwa 85 Jahren. Der Anteil der Asiaten und Asiatinnen überwiegt und keiner von ihnen scheint - sowie meine Nachbarin und ich - Anfänger zu sein. Gut für uns, denn so können wir nicht nur von Judy, unserer Leiterin von Tai Chi Australia, sondern auch von unseren Mitstreitern lernen. Tai Chi kennen wir im Deutschen oft als "Schattenboxen". Tatsächlich ist Tai Chi als Kampfsportart klassifiziert, obwohl die Bewegungen langsam und fast tänzerisch anmuten. Entwickelt im 16. Jahrhundert in China hat es übrigens seit geraumer Zeit seinen Platz in der Traditional Chinese Medizin gefunden und wird nicht zuletzt bei klassischen Beschwerden wie Rückenschmerzen, Steifheit, Verspannungen, Migräne, Schlaf- und Konzentrationsstörungen oder als Vorbeugung dagegen empfohlen.

Studenten neben Senior: Tai Chi in Melbourne

Die Idee ist, den Körper in entspanntem (weichen) Zustand zum Starksein zu animieren, also beispielsweise bestimmte Muskeln während weich-fließenden Bewegungen anzuspannen und Flexibilität zu erhalten und zu erhöhen. Dementsprechend erinnert uns Judy immerMelbourne hat viel zu bieten wieder daran zu relaxen, obwohl unsere Muskeln arbeiten. Wir schwenken also die Arme, lassen sie wieder sinken, heben ein Bein und winkeln es an, um es dann seitwärts zu Boden zu bringen und gleichzeitig den gegenüberliegenden Arm zu heben während wir uns drehen. Die Abfolgen werden komplizierter nachdem wir uns aufgewärmt haben, doch die Bewegungen bleiben im Fluß, was es für mich einfach macht, sie zu koordinieren. Zu sehen, wie elegant das etwa 70-Jährige Paar zwei Reihen vor mir sich bewegt, motiviert. Ebenso wie die Tatsache, dass sich mindestens sieben vermutlich junge Studenten und Studentinnen unter uns befinden. Das widerlegt die etwas lapidaren Kommentare, die ich mir anhören mußte, dass Tai Chi doch eher etwas für Ältere sei.

Ich kann die Büroangestellen unter uns ausfindig machen an den Swipecards, die sie um den Hals tragen. Nur eine Handvoll von uns ist in Sportsachen gekleidet. Tai Chi kann in jeder Art von bequemer Kleidung praktiziert werden. Schuhe sollten eher flache Sohlen als Absätze haben. Viele scheinen sich unter einander zu kennen. Den Neuanfängern wird freundlich geholfen und über kleine Faux Pas in den Bewegungen gelächelt. 

Work Out für Body und Mind im CBD

Die gut 60 Minuten vergehen wie im Flug und obwohl alles einfach erscheint, weiß ich, dass mein Körper einen guten Work Out hatte und mein Geist eine ebenso gute Herausforderung mit dem Erinnern der Reihenfolge der Choreographie sowie dem Koordinieren der Seit 11 Jahren kostenloses Tai Chi am Federation SquareGliedmaße. "It is like learning a new language," lacht meine Nachbarin, nachdem wir Anfänger den Platz den Fortgeschrittenen überlassen, die die komplizierte "42nd" Prozedur üben. "That is what my doctor said. You not only exercise your body, but also your mind with Tai Chi. Come back next time. It gets easier and easier," ermuntert sie mich und erzählt, dass obwohl viele schnell zu ihrer Arbeit im CBD eilen, einige oft nach dem Training noch eine Tasse Kaffe zusammen trinken.

Fazit: Für mich, genauso wie ich es mir vorgestellt hatte. Sogar noch ein wenig besser und mehr herausfordernder. Die Atmosphäre ist angenehm und freundlich. Judy hatte Zeit, bei bestimmten Übungen die Haltung von Teilnehmern zu verbessern. Ich werde sicherlich so oft es geht wieder an einer kostenlosen Tai Chi-Session am Federation Square jeweils dienstags um 7:30 Uhr teilnehmen. Allerdings plane ich - um es fundiert zu lernen - einen Kurs, den Tai Chi Australia in verschiedenen Stadtteilen Melbournes anbietet, zu belegen. Die Kurse starten mit Schulbeginn. Perfekt sind die Federation Square Sessions für alle, die in der City arbeiten. Angeboten werden übrigens auch kostenlose Qi Gong Sessions jeden Freitag von 8 bis 9 Uhr. Sollte das Wetter schlecht sein, finden die Sessions im Atrium des Federation Squares statt.

Text und Fotos: Claudia Raab,